YONIKUM - Achtsame Körperarbeit

Verschiedene Möglichkeiten 


Viele Frauen haben Angst, sich selbst und ihrer Weiblichkeit zu begegnen. 

Um heraus zu finden, was gerade das Richtige für die einzelne Frau ist, findet zunächst immer ein Vorgespräch statt. Es ist mir wichtig, zu wissen, in welcher Stimmung die Frau gerade ist und was sie erwartet, um mit ihr einen individuellen Sitzungsablauf abzustimmen

Ich massiere sowohl auf dem Boden als auf der Bank – ganz nach Wunsch.

Dem tantrischen Gedanken der Gleichheit folgend sind beide während der Massage unbekleidet.

Nach der Massage können Gedanken und Empfindungen, die aufgetaucht sind, mitgeteilt werden. Es ist auch ratsam, sich nach der Massage auch draußen noch ein wenig Zeit und Muße zu nehmen, um dem Erlebten nachspüren zu können. 

So sollten neben der reinen Massagezeit ca. 45 Minuten mit eingeplant werden für Vorgespräch, Ruhezeit, Nachgespräch und Duschen.   

Meine Massagen soll in erster Linie Freude und Wohlbefinden auslösen. Es kann jedoch passieren, dass durch das Lösen von Blockaden emotionale und psychische Themen auftauchen.
Die Klientin übernimmt die volle Verantwortung für ihr Erleben in der Massage.

Meine Massagen sind vielleicht eine Ergänzung, aber kein Ersatz für medizinische oder psychiatrische Behandlungen. Evtl. ist es ratsam, mit einem Therapeuten zu besprechen, ob eine Yonimassage zum gegebenen Zeitpunkt sinnvoll ist.

Der Begriff "Heilen" wird hier nur im Sinne eines geistig-mentalen Sinnes gebraucht- Ich stelle keine Diagnosen und führe keine mediznischen Behandlungen durch.

 

 

 

 

 

 

 

 

YONIKUM - Achtsame Körperarbeit